Landesverband  Burgenland
NOTRUF
Tel. 144

 

Die Österreichische Wasserrettung -  Landesverband Burgenland 

News

24.9.2016 - Immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel - Besuch bei den Segelfreunden in Breitenbrunn

Am Samstag, den 24.09.2016 wurden wir von den Segelfreunden Breitenbrunn eingeladen uns vorzustellen und ihr  Absegeln zu begleiten. Wir konnten viele spannende Gespräche führen und das Interesse an den Tätigkeiten der ÖWR auch bei den jüngsten wecken. Wir würden uns freuen, wenn wir den einen oder die andere bei uns als Mitglied begrüßen dürften und bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich für die Gastfreundschaft der Segelfreunde Breitenbrunn! 

     

17.9.2016 - Tag der Sicherheit in Eisenstadt

Am 17. September fand bei etwas unsicheren Wetterbedingungen der "Tag der Sicherheit 2016" statt. Unter den Interessierten Augen der Besucher und der Spitze der Landesregierung konnten wir das breite Spektrum des Wasserrettungswesens im Burgenland präsentieren. Die mitgebrachten Einsatzgerätschaften weckten besonders das Interesse unserer kleinsten Besucher. Ein großes Danke Seitens der Landesverbandsspitze an die Kameradinnen und Kameraden der Einsatzstellen Pöttsching und Oggau die hier tolle Arbeit geleistet haben.

     

 

Nachruf

Die österreichische Wasserrettung trauert um

Armin Fußenegger

Mit ihm verliert die Wasserrettung einen Kollegen und Freund der stets mit Rat und Tat zur Stelle stand.

Sein umfangreiches Wirken um die Belange des Vereins werden wir für immer in Ehren und Erinnerung halten.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Der Vorstand des Landesverbandes Burgenland

03.09.-04.09.2016 - Überwachung Triathlon Podersdorf

Am Samstag den 03.09.2016 sowie am Sonntag den 04.09.2016 überwachten wir mit der Feuerwehr Weiden, Neusiedl am See und Podersdorf die Schwimmbewerbe des 29. Austria Triathlon (fast.hard.legendary) in Podersdorf.
Unser Team überwachte am Samstag einen Start (Ironman und Ironman Halbdistanz) und am Sonntag zwei Starts (Sprint und Olympische Distanz).
Die Überwachung erfolgte mit dem Einsatzboot "Verena", und SUPs. Insgesamt waren pro Tag 10 Aktive Rettungsschwimmer im Einsatz.
Wir bedanken uns bei den Beteiligten Feuerwehren, dem Roten Kreuz, der Polizei und dem Organisationsteam des Austria Triathlons für die hervorragende Zusammenarbeit.
Ein Besonderer Dank gilt noch Herrn Karolyi von der Marina West aus Neusiedl am See für die Bereitstellung der SUP- Bretter.

Weitere Fotos...

04.09.2016 - Unwettereinsatz am Neusiedler See - mehrere Boote gekentert - 60 Personen in Seenot !

Am 04.09.2016 gegen 18.00 Uhr alarmierte die Landessicherheitszentrale (LSZ) die Dienstmannschaft der Österreichischen Wasserrettung Einsatzstelle Oggau zu einem Einsatz.

„ Zwei gekennterte Boote in der Ruster Bucht, Personen im Wasser, FF Rust mit im Einsatz“

40 Sekunden später rückte das Einsatzboot „Verena“ mit drei Mann Besatzung aus. Am Stützpunkt im Oggauer Hafen wurde eine Leitstelle eingerichtet und sofort mit Reservebildung begonnen.

Insgesamt10 Minuten nach Alarmierung traf unser Einsatzboot in der Ruster Bucht ein. Zu dieser Zeit bot der See Wellen bis zu 1,5 m, zusätzlich erschwerten Sturmböen und Starkregen die Sicht. Wir sichteten rasch ein gekentertes Boot ohne Besatzung, die Personen wurden zur gleichen Zeit ca. 200 m von uns entfernt durch das Einsatzboot der FF Rust aufgenommen. Da zu dieser Zeit die Anzahl an Personen im Wasser unklar war, nahmen wir sofort eine Suche nach weiteren in Seenot geratenen Personen auf. Das Feuerwehrboot Oggau traf zur Unterstützung ebenfalls ein und die Suche wurde gemeinsam durchgeführt.

Die Polizei meldete eine dramatische Veränderung der Schadenslage: „ ca. 60-80 Personen in Seenot.“

Nach einer Lageeinschätzung der Feuerwehr Rust, übernahm die FF Rust die Gesamteinsatzleitung und die Koordination der am See aller im Einsatz befindlichen Einsatzboote. Das Einsatzboot „Verena“ der ÖWR wurde zusätzlich mit einem Feuerwehrfunkgerät ausgestattet, um die Komunikation mit der Feuerwehreinsatzleitung zu erleichtern.

Ein weiteres gekentertes Boot wurde bei der Möveninsel (Südlich der 5 Schoppen) ausgemacht. Boot FF Rust, Boot FF Oggau und Boot ÖWR begannen mit der komplizierten Bergung. Im Laufe dieser kam ein Notruf über die Einsatzleitung:

„Mörbisch hinter der Seebühne: „Boot gekentert und Person unter Wasser“

Sofort löste sich das Einsatzboot „Verena“ aus dem Verband mit den zwei FF Booten und eilte zur Unglücksstelle. Ein Rettungsschwimmer der ÖWR verblieb zur weiteren Unterstützung beim der FF Oggau, die restliche Mannschaft begab sich mit möglicher Maximalgeschwindigkeit zur neuen Schadensstelle. Nach kurzer Suche wurden zwei Feuerwehrkameraden der FF Mörbisch zur Unterstützung mit an Bord des ÖWR Bootes genommen und das verunfallte Boot konnte, trotz Dunkelheit, rasch gesichtet werden. Ein Rettungsschwimmer der ÖWR und ein Feuerwehrmann wurden abgesetzt und suchten die Kajüte des Bootes, welches Kiel oben lag, nach vermissten Personen ab. Die Kabine war vollständig geflutet, es befand sich jedoch keine Person unter dem Rumpf des Bootes. Zeitgleich mit dem Auftauchen des Rettungsschwimmers und des Feuerwehrmannes erreichte uns die Meldung der Landessicherheitszentrale, dass die Personen durch die Polizei bei der Segelschule Lang gefunden wurden und sich in Sicherheit befinden. Es waren keine Personen dieses Bootes mehr vermisst. Somit wurde nach Anweisung der Einsatzleitung zum vorigen Einsatzort zurück verlegt, um bei Bedarf die Besatzung der Boote FF Oggau und Rust bei der schwierigen Bergung des gekenterten Bootes unterstützen zu können. Auch konnten wir so den zweiten Rettungsschwimmer, der in der Zwischenzeit bei den zwei Feuerwehrbooten verblieben ist wieder aufnehmen.

Es zeigte sich bei diesem Einsatz, dass die Zusammenarbeit mit den anderen Einsatzkräften, auch unter schwierigsten Bedingungen und mit Personalaustausch mehr als reibungslos funktioniert hat.

Um ca. 23:00 wurde der Einsatz für die ÖWR seitens der Einsatzleitung beendet.

Menschen wurden keine ernsthaft verletzt, der Schaden an den verunfallten Booten ist derzeit noch nicht abschätzbar, dürfte aber enorm sein.

Einsatzende war um 23.00

Unsere Freizeit für eure Sicherheit

 

Weitere Fotos vom Einsatz findet Ihr in der Galerie

01.09.2016 - Tretbootbergung am Neufeldersee

Am Donnerstag, dem 01.09. musste von der Dienstmannschaft am Neufelder See ein zuvor entwendetes, beschädigtes Tretboot
aus dem Yachthafen geborgen und zurück zum Bootsverleih gebracht werden. DasBoot lief durch ein Leck mit Wasser voll und sank. Mit Hilfe von Tauchern wurde das Boot aus 2 Metern Wassertiefe geborgen und stabilisiert, um dann mit dem Einsatzboot Carina abgeschleppt zu werden.

   

28.08.2016 - Fließwasser Vorbereitung

Heuer wurde zum 1sten Mal ein gemeinschaftlicher FW-Vorbereitungskurs mit dem LV Wien durchgeführt. Dieser Kurs teilt sich in einen Theorie- und Praxisteil. Seites des LV Bgld's stellten sich 3 Teilnehmer dieser Herausforderung. Leider musste 1ne Teilnehmerin für den Praxisteil, welcher in Wien am Donaukanal statt fand absagen. Beim Praxisteil waren dann 6 Rettungsschwimmer und 2 WW-Retter, welche für die Ausbildner zuständig waren dabei. An diesem Tag wurde das zuvor im Theorieteil gelernte in die Praxis umgesetzt und geübt. Dies war für die Teilnehmer sehr lehrreich und erkenntsreich.

Ein besonderer Dank hier an die beiden Ausbildner vom LV Wien (Bernhard Biester - WW-Referent / Nino Eckel - WW-Retter)

 

 

28.08.2016 - Hilfeleistung am Steinbrunner See

Am Steinbrunner See kam es am Sonntag den 28.08. in den frühen Morgenstunden zu einer Hilfeleistung der diensthabenden Rettungsschwimmerin Katharina Steindl. Sie beobachtete eine Pensionistin der die Anstrengungen beim Schwimmen zu groß wurden und daher Ihre mitgeführte Schwimmhilfe selbst nicht mehr erreichen konnte. Darauf hin ging die Rettungsschwimmerin ins Wasser und brachte die Dame sicher ans Ufer. Nach einer kurzen Erholungsphase konnte die Pensionistin den Heimweg selbstständig antreten.

18.08.2016 - Landestauchübung am Steinbrunnersee

Die  Landestauchübung 2016 fand am Steinbrunnersee statt, wobei ein gesunkenes Ruderboot gehoben wurde.    Weiterlesen

14.08.2016 - Triathlon Pöttsching

Einsatzstellenleiter Ernst Schügerl übernahm auch dieses Jahr die Einsatzleitung des 28. Pöttschinger Triathlons. Mit insgesamt sieben Mann inklusive Schnelleinsatzboot, Einsatztauchern und erstmals im Einsatz das neue SUP, wurde der Einzelbewerb und der gleichzeitig startende und beliebte Staffelbewerb überwacht. Alle SchwimmerInnen konnten gefahrlos die Schwimmstrecke absolvieren und den restlichen Bewerb in Angriff nehmen. Gratulation allen TeilnehmerInnen und Danke an das ÖWR Einsatzteam, welches tatkräftig durch die Einsatzstelle Oggau unterstützt wurde. Weiter Fotos gibt es in der Galerie.

07.08.2016 - Personenrettung bei einem gekenterten Boot am Neusiedlersee

Um 12.51 wurden wir  per SMS von der LSZ zu einer Notlage in der Oggauer Bucht alarmiert. Wir fanden ein gekentertes Boot mit 4 Insassen im Wasser vor. Die Personen konnten von der Wasserrettung Ortsstelle Oggau leicht verletzt geborgen werden. Das Boot selber wurde von den Feuerwehren Oggau und Rust ausgepumpt, wieder aufgestellt und in den Hafen geschleppt. Seitens ÖWR waren 3 Mann, seitens der   FF Oggau 4, seitens der FF Rust 8 Mann und der Polizei/PI Mörbisch 2 Mann im Einsatz.

    

29.07 - 31.07.2016 - Schwimmlehererausbildung am Neufeldersee

Am vergangenen Wochenende fand wieder unser Rettungsschwimmwochenende am Neufeldersee statt. Neben der Schwimmlehrerausbildung wurde parallel ein Helfer/Retterkurs abgehalten.

Die Schwimmlehrerkandidaten trafen sich bereits am Freitagvormittag. Neben Didaktik wurde im Laufe des Tages auch der Schnorchel 1 Kurs in Theorie und Praxis durchgeführt. Nach der Nachtübung ging der erste Tag erfolgreich zu Ende.

Am Samstag in der Früh trafen wir uns alle im Freibad Pöttsching um die Tauch und Springübungen für die jeweilige Ausbildungen zu absolvieren. Gegen Mittag verlagerten wir wieder zum Neufeldersee. Nach einer gemeinsamen Stärkung ging es für die Schwimmlehrer mit den Lehrvorträgen und praktischen Übungen für einen Anfängerschwimmkurs weiter. Um 19:00 Uhr ging auch der zweite Kurstag zu Ende und wir trafen und zu einem gemeinsamen Abendessen bei Rudi’s in Steinbrunn.

Sonntagvormittag wurden die letzten Prüfungen abgehalten. Gegen Mittag war die Ausbildung zu Ende und gemeinsam mit unserem Landesleiter Stefan Ferschich wurden die Ausweise verliehen.  Im Landesverband Burgenland gibt es somit vier neue Schwimmlehrer: Johanna Shamlieva, Anja Hummer, Erika Stein  und Patrick Faber. Wir wünschen Ihnen „Alles Gute“ für Ihre zukünftige Tätigkeit.

Weitere Bilder gibt es in der Galerie.

31.07.2016 - 'Tag der Offenen Tür' in Oggau

Zum ersten Mal lud die Österreichische Wasserrettung, Ortsstelle Oggau zum „Tag der offenen Tür“ zu ihrem Stützpunkt im Oggauer Hafen. Neben der Möglichkeit, den Stützpunkt zu besichtigen, wurden den Gästen ein abwechslungsreiches Programm geboten:

Für Kinder waren mehrere Stationen vorbereitet, wo sie sich auf spielerische Art über die Aufgaben der Wasserrettung informieren konnten. 

Die Mitglieder des Aktivstandes boten mehrere Leistungsvorführungen. Unter anderem wurden mehrere Gegenstände von einem Taucher geborgen und es wurden mehrere Rettungsmanöver von einer verunfallten Person im Wasser gezeigt.  Ein weiteres Highlight war die Möglichkeit, das Einsatzboot „Verena“ zu besichtigen.

Neben dem aktiven Dienst zu See bietet die Österreichische Wasserrettung  viele Ausbildungsmöglichkeiten.

Interessenten können sich gerne jederzeit via E-Mail an oggau@b.owr.at melden. 

08.07 - 09.07.2016 Seefest Neufelder See

Ein fantastisches Klangfeuerwerk war wieder einmal der Höhepunkt des diesjährigen Seefests am Neufelder See. Das Wetter war hervorragend und die Besucherzahlen an den beiden Tagen, mit fast 10.000 Besuchern am Samstag, ein voller Erfolg. Mit einer Mannschaftsstärke von insgesamt zwölf Rettungsschwimmern -innen und Schiffsführern sorgte die Einsatzstelle Pöttsching für die Sicherheit der Festbesucher und arrangierte das Ausbringen, Verankern und den Rücktransport der Schwimmpontons für das Feuerwerk, welches wie üblich vom Wasser aus abgefeuert wurde. Die langen Nächte bis jeweils 03.00 Uhr Morgens waren eine Herausforderung für unsere Diensthabenden, aber am Ende war es für Alle eine tolle, unfallfreie Veranstaltung.

30.06.2016 - Spendenübergabe Sta. Christiana

Der geplante „Wasserrettungstag“ der neuen Mittelschule Santa Christiana am Neufelder See ist leider zu beginn der letzten Schulwoche buchstäblich ins Wasser gefallen, aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben!

Trotzdem waren Schüler und Lehrer der 4ten Klassen eifrig erpicht die Wasserrettung nach besten Möglichkeit zu unterstützen.

Die stattliche Summe von € 953,20 wurden im Zuge von diversen Schulveranstaltungen gesammelt und zum Schulschluss in feierlichem Rahmen der Einsatzstelle Pöttsching übergeben.

Ein herzliches Dankeschön von der gesamten Einsatzstelle für das Engagement aller Beteiligten!

Weiteres wüschen wir natürlich allen Lehrern und Schülern den besten Sommer und alles Gute für die neuen schulischen Herausforderungen.

28.06.2016 - Besuch bei der Wasserrettung am Neufelder See

Im Zuge der Projekttage der letzten Schulwoche war die Schulklasse 1a des Theresianums Eisenstadt zu Gast am Stützpunkt Neufelder See.

26 Mädchen und Burschen bekamen einen Einblick in das Wasserrettungswesen und konnten die Einsatzmaterialen der Einsatzstelle Pöttsching wie Rescue Board, Einsatzboot und diverse Rettungsgeräte ausprobieren und in einem spannenden Staffelwettbewerb anwenden.

Wir wünschen den Lehrkräften sowie allen Schülerinnen und Schülern entspannte Ferien und alles Gute im kommenden Schuljahr. Fotos folge in Kürze in der Galerie!

25.6.2016 - Christa und Roman haben sich auch "getraut"

Die Hochzeitsserie in der Einsatzstelle Pöttsching reist nicht ab. Dermal gaben sich Christa und Roman das Ja Wort und schworen sich die Treue.  Alles Gute von Euren ÖWR Kameradinnen und Kameraden.

                                                                                                

 

20.6.2016 - Rosi und Sepp haben sich "getraut"

Landessekretärin Rosa Hirschler und Gruppenkommandant Josef Stadler gaben sich das Ja Wort. Alles Gute an die "Stadlers" von Euren Kameradinnen und Kameraden. 

                                                                   

11.06.2016 - 40 Jahre Erholungszentrum Neunkirchen 

Am heurigen Sportfest des Erholungszentrum Neunkirchen zum 40. Jubiläum errichteten die örtlichen Vereine 15 Stationen um Kindern und Eltern ihr zahlreiches Angebot an Aktivitäten zu präsentieren. Diesem Beispiel folgte auch eine Delegation der Österreichischen Wasserrettung Burgenland.

Es wurden allgemeine Informationen zu diversen Schwimmkursen, sowie Events der ÖWR Burgenland angeboten, sowie eine sportliche Herausforderung für Kinder, so konnten die Teilnehmer das Retten einer Person anhand eines Wurfsackes und Rettungsringes üben. Nach dem erfolgreichen Absolvieren von mindestens acht Stationen konnte man am Gewinnspiel teilnehmen. Zu gewinnen gab es diverse Gutscheine, eine Urkunde, sowie eine süße Überraschung.

Weiters fand im Laufe des Tages ein Staffel - Schwimmwettbewerb statt. Ziel war es in einer Gruppe so viele Längen wie möglich zu schaffen. Die Staffel der ÖWR – Burgenland erzielte den 2. Platz. Trotz des schlechten Wetters am Nachmittag war das Fest ein voller Erfolg und wir wünschen dem Erholungszentrum Neunkirchen alles Gute für die nächsten 40 Jahre.  

                                                          

11.06-12.06. Triathlon Neufeld

Der 29. Neufeld Triathlon brach alle Rekorde. Bei insgesamt acht Starts an zwei Tagen nahmen ca. 1200 motivierte Sportler teil, darunter auch 170 in den Kategorien Jugend/Kinder. Sprint inkl. Österreichische Staatsmeisterschaft, Kinder, Jugend und am Sonntag die Olympische Distanz sind unfallfrei über die Runden gegangen. Die Einsatzstelle Pöttsching sorgte mit zehn Rettungsschwimmern und drei Einsatztauchern für die Sicherheit aller Starter. Dazu waren weiteres drei Einsatzboote und für den Start/Ziel Bereich ein Rescue Board im Einsatz. Danke an alle unsere Frauen und Männer der Einsatzmannschaft, die in mehreren Gefahrensituationen, koordiniert von Einsatzleiterin Rosa Hirschler, schnell und professionell agierten. Gratulation an der Stelle auch an alle Finisher! Fotos gibt es in der Galerie.

09.06.2016 - Novellierung des Landesrettungsgesetz

Am 09.06.2016 beschloss der Burgenländische Landtag eine Novellierung des Landesrettungsgesetz.

Aufgrund dieser Novelle wurde die Grundlage geschaffen, dass die Österreichische Wasserrettung Landesverband Burgenland per Bescheid ins Landesrettungsgesetz aufgenommen werden kann. Für die Wasserrettung bedeutet dies auch die Anerkennung als Sonderrettungsdienst in Burgenland.

Diese ist auch eine Anerkennung und Wertschätzung seitens des Lands Burgenland für die gute und solide Arbeit, die die Österreichischen Wasserrettung freiwillig und ehrenamtlich für Land, Bürger und Gäste leistet.

04.06.2016 - Überwachungsdienst Poderdorf

Am 4.6.2016 war eine Dienstmannschaft der Einsatzstelle Oggau beim Konzert von Herbert Grönemeyer als Überwachungsdienst vor Ort. Insgesamt waren 2 Schiffsführer und 2 Rettungsschwimmer im Einsatz und sorgten für Sicherheit am See und im Strandbad. Bedanken möchten wir uns bei dem Veranstalter für den reibungslosen Ablauf und beim Roten Kreuz sowie der Polizei für die gute Zusammenarbeit.

27.-28.05 - Helferkurs Neunkirchen

Zehn neue Helfer wurden von der Einsatzstelle Pöttsching am Wochenende von 27. bis 28. Mai im Allsportzentrum Neunkirchen ausgebildet. Jeweils fünf Damen und fünf Herren stellten sich den anstrengenden Herausforderungen und konnten nach zwei Tagen die Rettungsschwimmausbildung mit Erfolg beenden. Wir gratulieren den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Weitere Fotos gibt es in der Galerie.

21.-22.05 - Rettungsschwimmkurs Eisenstadt

Ein anstrengendes und spannendes Wochenende für die Kursteilnehmer und Teilnehmerinnen liegt hinter uns. Schwimmen, Retten, Tauchen,... waren die Herausforderungen wehrend der Ausbildung. Wir Gratulieren allen für die positive Absolvierung des Rettungsschwimmerkurses am vergangenem Wochenende im Hallenbad Eisenstadt. 

08.05.2016 - 1 weiterer WW-Retter im LV Burgenland

Vom 4.-8.05.2016 fand wieder ein WW-Kurs des LV OÖ in Bad Goisern statt. Zu diesem Kurs wurde auch 1 Teilnehmer aus dem Burgenland geschickt. Wir gratulieren Glanz Martin zur erfolgreichen Absolvierung dieses Kurses. 

Bei dem Kurs war diesmal auch ein ORF-Team dabei um zum Thema "Sicherheit an Fließgewässern" einen Bericht zu drehen. Der Beitrag soll laut ORF am 8. Juni um 17:30 Uhr im Rahmen der Sendung "heute leben" ausgestrahlt werden.

29.4.2016 - Blaulichttag im Kindergarten Steinbrunn

Blaulichttag im Kindergarten Steinbrunn mit zahlreichen weiteren Einsatzorganisationen. Die zukünftigen Retter und Schiffsführer waren, genauso wie die heimische Politik, sehr an unserer Ausrüstung interessiert!                                                                                                                       Daumen hoch für die tolle Organisation an die Kindergarten Leitung und Danke an alle unsere fleißigen Herfer-innen.

                                                             

Bundessportreferent Peter Heller verstorben

Wir sind tief betroffen und unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

24.4.2016 - Bundestag der ÖWR in Wien

Wie die Jahre zuvor war der Landesverband Burgenland beim Bundestag der Österreichischen Wasserrettung 2016 in Wien abgehalten, vertreten. Allen voran unser Landesleiter und sein Stellvertreter, die bei der Sitzung der Bundesleitung Ihren Beitag leisteten. Auch die Fachreferenten für Jugend, Tauchen und Wildwasser sowie unser Landesverands Arzt  waren in den Fachtagungen aktiv.

Dank auf diesem Wege auch an den Stab des Landesverbandes Wien für die exzellente Organisation und das gelungene Rahmenprogramm.

23.04.2016 - Schwerverletzte Person am Neusiedler See

Am Samstag, den 23.04.2016 gegen 13 Uhr kam es am Steg der Mole West in Neusiedl am See zu einem folgenschweren Unfall. Ein neunjähriger Bub kam beim Spielen am Holzsteg zu Sturz und zog sich einen offenen Schienbeinbruch zu. Die diensthabende Mannschaft der Österr. Wasserrettung führte gerade eine Kontrollfahrt durch und legte zufällig an diesem Steg an. Die Mutter des schwerverletzten Kindes eilte zu dem Boot und bat die Wasserretter zu Hilfe. Diese erkannten sofort den Ernst der Lage und begannen mit der Erstversorgung des Buben. Der alarmierte Notarzt konnte den Verunglückten stabilisieren und in weiterer Folge in das Krankenhaus Eisenstadt transportieren.

09-10.042016 - Rettungsschwimmkurs in Eisenstadt

Wieder ist ein toller Wochenendkurs vorbei! Auch diesmal waren unsere TeilnehmerInnen sehr motiviert und somit konnten wir Sonntagabend wieder die weiße Fahne für unsere neuen Rettungschwimmer-KollegInnen hissen!

07.04.2016 - Schnupperabend in Eisenstadt

Falls du dich für das Rettungsschwimmen Interessierst, möchten wir dich herzlich zu einen Schnupperabend im Hallenbad Eisenstadt einladen. Donnerstag den 07. April um 19.00 an der Kassa des Hallenbades Eisenstadt.

Bei Fragen kannst du dich gerne an stefan.ferschich@b.owr.at wenden.
Wir freuen uns auf einen Schnupperabend mit dir!

 

19.3.2016 - Zwei Tages Rettungsschwimmkurs in Neunkirchen

Fotos findet Ihr hier.

 

19.03.2016 - Liegeplatz für Einsatzboot "Verena"

Rechtzeitig vor Sasonbeginn ist der neue Steg beim Liegeplatz unseres Einsatzbootes "Verena" fertig geworden. Vielen Dank an die Camping und Hafenbetriebs GesmbH, sowie der Firma Yachtservice Unterweger.

6.3.2016 - Jahreshauptversammlung in Jennersdorf                                                      

Am 6.3.2016 fand unsere alljährliche ordentliche Jahreshauptversammlung, dieses Mal in Jennersdorf, statt. Sehr viele Mitglieder der Einsatzstellen Jennersdorf und Pöttsching, und der Ortsstelle Oggau folgten der Einladung und nahmen an der Jahreshauptversammlung teil. Wir durften auch den Landtagsabgeordeten und Vizebürgermeister von Jennersdorf Bernhard Hirczy, den Landtagsabgeordneten und Vizebürgermeister von Rudersdorf Ewald Schnecker, sowie von der Feuerwehr Rudersdorf HLM Thomas Wilfinger in unserer Runde begrüssen!

Auch heuer wurden wieder einige Mitglieder von der Landesverbandsleitung und den anwesenden Politikern geehrt, einige für langjährige Mitgliedschaft, und Andere wiederum erhielten das Leistungsabzeichen der ÖWR in bronze, silber und gold.

Gratulation von Seiten des Landesverbandes und vielen Dank für Euren Einsatz!!!!

  Wir suchen Dich!

Für diverse Gemeinden im nördlichen Burgenland suchen wir in den Sommermonaten junge, engagiere Leute die wir für Ferial,- bzw. Saisonjobs weiter vermitteln können.

 
Bei Interesse melde Dich bei der Einsatzstellenleitung Pöttsching, hier erfährst Du auch nähere Details:
 
Ernst Schügerl: 0664-88 715 200
Walter Reitter: 0664-46 27 520

4.3.2016 - Übergabe eines Spektives der Firma RUAG für die Seeüberwachung

Zur noch effizienteren Überwachung des weitläufigen Strandbades am Neufelder See wurde der Einsatzstelle Neufeld - Pöttsching vorige Woche ein hochauflösendes Spektiv übergeben. Die Firma RUAG, vertreten durch Martin Stoll, übernahm die Gesamtkosten des Gerätes und trägt somit einen weiteren wesentlichen Teil zur Sicherheit der Badegäste in der bevorstehenden Badesaison bei.

Die Einsatzstellenleitung  bedankt sich für die großzügige Zuwendung.

28.2.2016 - Abschluß Kinderschwimmkurs in Neunkirchen

Und so schnell sind 8 Wochen vorbei! Diese Erkenntnis war am Samstag den 27.2. allgegenwärtig. Unsere Teilnehmer(innen) konnten wie jedes Jahr am Ende des Kurse die Lohrbeeren ihres Eifers, in Form einer Urkunde und einer Medaille, entgegen nehmen. Natürlich gab es auch Kinder die zusätzlich Früh -Frei - Fahrten und Allroundschwimmer Prüfungen abgelegt hatten. Auch heuer haben wir das ABC Schwimmen für die Fortgeschrittenen angeboten und so konnten auch noch 4 Kinder die Schnorchel 1 Prüfungen machen. Gratulation seitens der Ausbildner. Fotos gibt es in unserer Bildergalerie.

Fotos können über die Dropbox heruntergeladen werden.

30.01-31.01.2016 Rettungsschwimmkurs in Eisenstadt

Am vergangenen Wochenende stellten sich 21 interessierte TeilnehmerInnen der Rettungsschwimmer-Ausbildung im Hallenbad Eisenstadt. Bei diesem intensiven Wochenende wurden 5 Retter und 16 Rettungsschwimmer Helfer ausgebildet. Trotz der fordernden Ausbildung, waren alle Teilnehmer mit vollem Interesse und Arrangement, sowie mit viel Spaß dabei. Das Ausbildungsteam der Wasserrettung bedank sich für das tolle Interesse und gratuliert den neuen RettungsschwimmerInnen.

09.01.2016 Beginn Kinderschwimmkurs in Neunkirchen

 Informationen hier

21.11.2015 - Schulung BWRZ Grundkurs

Am 21. November wurde im Landesverband der erste Grundkurs zum Bundeswasserrettungszug (BWRZ)abgehalten, insgesamt 18 aktive Mitglieder der Einsatzstelle Pöttsching und der Ortsstelle Oggau folgten der Einladung.

Inhalt dieser Schulung waren Grundkenntnisse im Einsatzwesen für nationale und internationale Einsätze der Wasserrettung, welche nach einheitlichen Ausbildungsrichtlinien in allen neun Landesverbänden abgehalten werden.

Koordiniert durch die Bundesleitung und nach Auftrag des BMI zählen internationale Einsätze zukünftig ebenfalls zu den vielseitigen Aufgaben unseres Landesverbandes.

Dankeschön an alle Teilnehmer für die disziplinierte und aktive Teilnahme an diesem arbeitsreichen Ausbildungstag.

Fotos findet Ihr in der Galerie.

 

 

Sponsoren